Altenessener Turnverein 1886 e.V.
Startseite Wir über uns Sportangebot Terminkalender Bildergalerien Service Impressum
Breitensport Männer Übungsleiter:   Frank Smaxwil  Teilnehmer:  m  Trainingsort: TH Bückmannshofschule, Bückmannshof  Trainingszeiten: do 19:30-22:00 Uhr  Aktivitäten: Allgemeinsport, Spielsport 
Informationen/Aktivitäten/Archiv Breitensport Fahrradtour 2015 der Donnerstaggruppe Bericht vom 18.07.2015 Das war in diesem Jahr eine echt "heiße" Fahrradtour! Unsere lange vorher geplante diesjährige Fahrradtour fiel genau auf das Rekordhitzewochenende 3.-5. Juli. Wir starteten mit 10 Mitgliedern und Freunden der Do-Gruppe (3 Mitfahrer kamen am späten Nachmittag mit dem Auto nach) gemeinsam mit dem Zug bis Dorsten. Aufgrund der extrem hohen Temperaturen (38 Grad) wählten wir den direkten und kürzesten Weg zu unserem gebuchten Quartier, dem Landhotel Beckmann in Heiden. Hier erwarteten uns sehr freundliche junge Wirtsleute, ein nicht ganz kühler Biergarten und ein tolles Grillbuffet. Am Samstag waren ähnlich hohe Temperaturen, so dass wir uns wieder dafür entschieden, nur eine "kleine" Runde (29 km) um Heiden zu drehen. Mit vielen Pausen konnten wir dennoch die Tour durch die schöne radfahrerfreundliche Landschaft genießen. Die Tour beendeten wir in einem schönen Eiscafé in Heiden. Abends erwartete uns dann ein tolles, auf die Temperaturen abgestimmtes sommerlich frisches 4-Gänge-Menü in unserem Hotel. Am Sonntag ging es dann bei etwas niedrigeren Temperaturen wieder zurück über Dorsten nach Essen. Von den aufziehenden Gewittern und Regenschauern blieben wir verschont. Es war trotz der grenzwertigen Temperaturen ein schönes Wochenende, das allen wieder viel Spaß gemacht hat. Auf ein Neues im nächsten Jahr. Hier geht es zur Bildergalerie. Fahrradtour ATV Do-Gruppe (Breitensport Männer) Bericht vom 10.08.2014 Am Wochenende 4./5./6. Juli war es wieder einmal so weit. 17 Mitglieder und Freunde der ATV-Donners-taggruppe (Breitensport Männer) machten sich zur ihrer alljährlichen Fahrradtour auf. In diesem Jahr führte uns die Fahrradtour nach Vreden-Zwillbrock direkt an die hollän-dische Grenze. Das Gebiet ist ein "Eldorado" für Fahrrad-fahrer. Kilometerweise Fahrradwege im deutsch-holländischen Grenzgebiet, befahrbar ohne elektromechanische Unterstützung. Bereits am Morgen des 04.07.2104 machte sich der erste Teil der Truppe per Bahn und Rad auf den Weg ins Zielgebiet, bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen. Über Borken, Südlohn und Vreden ging es über größtenteils beschattete Wege hin zum Zwillbrocker Venn. Das Zwillbrocker Venn ist ein biologisches Kleinod. Ein Naturschutzgebiet in dem Flamingos, Kormorane und tausende von Möwen ihre Heimat gefunden haben. Sehr sehenswert und ein guter Ort, um Abstand von der alltäglichen Hektik zu finden. Am Nachmittag bzw. Abend stießen dann die übrigen Mitfahrer zur Truppe. Da die Fußballweltmeisterschaft in vollem Gange war, wurde am Abend das Spiel Deutschland - Frankreich im eigens für uns reservierten Raum in unserem sehr gastfreundlichen und familiären Hotel Kloppendiek angeschaut. Am nächsten Tag radelten wir bei insgesamt gutem Wetter in einer Rundtour über Amme-loe, Haaksbergen (NL) und Rekken (NL) wieder nach Zwillbrock. In Haaksbergen ha-ben wir die Matjesbestände des dort angetrof-fenen Fischstandes schwer dezimiert. Auch am Samstag klang der Abend im Hotel bei gutem Essen und Fußballschauen aus. Sonntags hieß es dann wieder Abschied nehmen. Die Einen machten noch eine kleine Fahrradtour rund um Zwillbrock, während die Anderen sich über Winterswijk wieder auf den Rückweg nach Borken machten, um dann mit dem Zug wieder ins Ruhrgebiet zurückzufahren. Es war wieder einmal eine schöne Tour. Der Eine oder Andere hat sich sicherlich vorgenommen noch einmal nach Zwillbrock zurückzukehren, um die Ruhe im Naturschutzgebiet "Zwillbrocker Venn" und die Gastfreundschaft des Hotels Kloppendiek zu genießen. Alle waren sich einig: Auch im nächsten Jahr geht es wieder auf unsere Fahrradtour! Bilder von der Fahrradtour: hier clicken Besichtigung der Stauder Brauerei Bericht vom 14.11.2013 Am 14.11.2013 haben 14 Mitglieder und Freunde der Donnerstaggruppe die Stauder-Brauerei in Essen-Altenessen besichtigt. Ein Mitarbeiter der Stauder-Brauerei führte uns sehr sach- und fachkundig 2 Stunden humorvoll durch eine der letzten kleinen, aber feinen Privatbrauereien im Ruhrgebiet. Wir haben viel Interessantes rund ums Bier erfahren und konnten uns im Anschluss an die Führung im „Bräustüble“ bei Grünkohl mit Mettwurst ausgiebig von der Qualität eines Stauder-Pils überzeugen – wenn das denn überhaupt notwendig war ..... Fahrradtour der ATV-Donnerstaggruppe Männer Bericht vom 02.08.2013 Am 2. August war es mal wieder soweit. 18 Teilnehmer mit insgesamt 1091 Lebensjahren gingen auf die traditionelle - von Rolf Kyek wieder perfekt geplante - Fahrradtour der Donnerstaggruppe des ATV 86. Unser Ziel war diesmal der schöne Ort Altenberge im Münsterland. Nachdem einige Wagemutige schon am Freitag Morgen ab Haltern bei tropischen Temperaturen (35 Grad+) mit dem Fahrrad dem Zielort zustrampelten, reisten die Übrigen im Laufe des Nachmittags/Abends mit dem Auto an. Nach einem gemütlichen Abend in einem urigen Biergarten ging es am Samstag auf eine Radtour rund um Altenberge. Die Temperaturen waren deutlich erträglicher und fahrradfahrerfreundlicher als am Freitag. Die Fahrradtour führte uns über Nordwalde, Emsdetten und Hembergen nach Greven und wieder zurück nach Altenberge. Hier wartete zum Abschluss der 54 km-Tour die größte Herausforderung auf uns. Der Schlussanstieg nach Altenberge. Ein Berg der 1. Kategorie . 28 Höhenmeter waren zu überwinden. Keine Zielankunft für die Sprinter im Peloton. Ergebnis: Alle Teilnehmer kamen ins Ziel. Keiner wurde wegen Zeitüberschreitung disqualifiziert. Der Abend klang dann im hoteleigenen Biergarten unter Zuführung diverser isotonischer Kaltgetränke aus. Am Sonntag ging es für einen Teil auf den Weg mit dem Fahrrad zurück nach Haltern, andere machten noch eine kleine Radtour (24 km) nach Havixbeck und wieder andere mussten u.a. aufgrund gesäßtechnischer Probleme die Sitzpolsterung des Autos einer Fahrradtour vorziehen. Alles in Allem war es wieder eine tolle Fahrradtour und ein schönes gemeinsames Wochenende, das allen viel Spaß gemacht hat. Auf ein Neues im nächsten Jahr! Frank Smaxwil